Schlagwort-Archive: Katzen

Was bisher geschah…

Standard

…na,kennt ihr diesen Satz?Oft wird er völlig unnötig am Anfang einer jeden Serie gesagt und dann kommen im Schnelldurchlauf noch einmal die wichtigsten Szene,damit ein jeder wieder weiß,worum es eigentlich geht. Ist ja nicht so,dass ich die Serie schon seit 3 Stunden gucke und ganz genau weiß,was vorher passiert ist. Aber nun gut,lassen wir das. Worauf ich eigentlich hinaus möchte ist, das mir erst heute wieder so richtig klar wurde,wie lange mein letzter Beitrag hier her ist und wie viel eigentlich in den letzten Monaten bei mir passiert ist. Ich habe einen Studienplatz bekommen,neue Leute kennengelernt, bin mit meinem Freund in unsere 1.eigene Wohnung gezogen, habe für meine Schwester eine Überraschungs-Harry-Potter-Geburtstagsfeier geplant, meine erste Uniklausurenphase hinter mich gebracht und finde erst jetzt so richtig die Zeit, die neue Stadt zu erkunden,mit all ihren Ecken und Kanten. Ich habe mir vorgenommen,euch regelmäßiger von meinen Geschichten aus dem Alltag und auf der Arbeit zu berichten,mal sehen, wie gut ich das letzendlich schaffe 😀 Für heute müsst ihr euch mit ein paar Bildern begnügen.

Unikatze begrüßt,Oktober 2016

Uniexkursion, November 2016

Billy Talent Konzert, Dezember 2016

Selbstgemachte Schokofrösche für den Geburtstag, Januar 2017

Der Um-/Einzug der Vierbeiner, Februar 2017

Das Eis meiner Kindheit völlig überteuert im schrecklichsten Real* überhaupt gefunden,März 2017
*dazu wann anders mehr

Advertisements

Hund im Haus

Standard

image

Ein Welpe, der genau dann plötzlich muss, wenn du selbst im Bad bist. Und das obwohl du vorher mit ihm draußen im finsteren Garten gezittert hast, immer mit der Hoffnung, dass er gleich macht. Der Hund, der mit Katzen spielen möchte und noch tollpatschig über seine großen Pfoten stolpert. Der, der dir das Kissen wegzieht, auf dem du versuchst zu schlafen.Das ist Oskar, der neue Familienzuwachs 🙂

Weil

Standard

Weil man dir einfach alles erzählen kann und selbst wenn man dir von irgendwelchen Plänen schreibt, die du nur halb verstanden hast, ist deine Antwort nur „Geht klar. Wann kommst du?“

Weil du ein unglaubliches Timing hast. Grade dann zu schreiben, wenn man denkt, man hasst Menschen. Dann mag man zwar immernoch keine Menschen, aber immerhin dich.

Weil du einen ernst nimmst, zuhören kannst und es nie langweilig mit dir wird.

Weil ich noch über 100 Dinge aufzählen könnte, aber wir beide wissen, dass ich dafür zu faul bin.

Jap, dass sind meine „Fest-der-Liebe-Gefühle“ für Caro♥

image

Es ist schön dich zu haben 🙂

*orders 90 cats*

Standard

image

Erst neulich habe ich den Spruch gelesen “ Man hat vor Ewigkeiten aufgehört,  Katzen anzubeten. Leider hat das niemand den Katzen gesagt“. Also wer Katzen hat, weiß was damit gemeint ist. Diese unglaublichen Blicke der Katze, wenn man es wagt, ihr günstiges Katzenfutter anzubieten oder der plötzliche Launenumschwung von „Bitte kraul mich“ zu „Fass mich bloß nicht an“ sind nur ein paar der Dinge, die sie sich leisten. Dennoch gibt es viele Menschen, die sie sich trotzdem oder vielleicht grade deshalb als Haustier halten. Warum? Ich weiß es nicht. Ehrlich gesagt, brauche ich auch keinen Grund dafür, eine Katze in meinem Leben zu haben. Fakt ist – sie gehören definitiv zu meinem Leben dazu♥