Schlagwort-Archive: ironie

Wenn man studiert,macht man nur,was einem gefällt.Haha

Standard

Advertisements

Wer kennt es?

Standard

image

Ich glaube, jeder kennt es. Es ist Sommer,  man will schlafen, doch dann geht das Deckenproblem los. Zu warm, zu kalt, eigentlich perfekt, aberrrrr es könnte ja irgendetwas das freiliegende Bein packen…
Am Ende liegt man dann doch komplett eingerollt unter der Decke, obwohl man weiß, dass das einzige, was unterm Bett liegt, Staub ist.

Fragebogen an besorgte Bürger

Standard

□ Haben Sie eine Wohnung?
□ Haben Sie ausreichend zu essen?
□ Schlafen Sie in einem eigenem Bett?
□ Haben Sie Zugang zu sauberem Trinkwasser?
□ Müssen Sie frieren?
□ Sind Sie krankenversichert?
□ In Ihrer Wohngegend fallen keine Bomben?
□ Bei Ärger mit Behörden können Sie vor Gericht gehen?
□ Haben oder hatten Sie Zugang zu kostenloser Bildung?
□ Dürfen Sie ihre Regierung frei und geheim wählen?
□ Haben Sie eine bezahlte Arbeit oder beziehen Rente, Pension, Grundsicherung oder Unterstützung bei Arbeitslosigkeit?
□ Dürfen Sie Ihre Religion frei ausüben oder ablehnen?
□ Geht es Ihnen wirklich schlecht?

Habe diesen Fragebogen vorhin im Netz gefunden. Klar, wir jammern viel und gerne. Doch im Endeffekt,  können wir uns kaum beklagen, verglichen damit, wie es anderen geht.

image

Ist das Konversation?

Standard

image

Hachja,  es gibt Whatsappverläufe, die ich einfach nur liebe. Besonders gefallen tun mir die, die einfach enden, weil eine Person nicht mehr antwortet.
Oder die, die immer nach dem gleichem Schemata ablaufen.

A: Hey:)
B: Hi:)
A: Wie gehts?
B: Gut und dir?
A: Auch. Und sonst so?
B: Nichts besonderes. Gibts bei dir was spannendes?
A: Nope

Immer wieder das gleiche. Yeeeeeaaaah 😀

Back. Pause. Play. Stop. Forward.

Standard

cropped-p1000380.jpg

Wenn man ein Lied hört, kann man es stoppen. Man kann zurückspulen, bis man wieder beim Refrain ist. Oder man spult vor, damit das Lied schneller vorbei ist. Sogar Lieder ganz zu überspringen ist möglich. Im Leben ist das nicht so. Es gibt Momente, die möchte man anhalten, zurückspulen und wieder von vorne erleben. Aber auch solche, die man am liebsten komplett überspringen möchte. Aber sie alle gehören zu unserm Leben irgendwie dazu, deshalb habe ich beschlossen, ein paar von meinem Momenten und Gedanken aufzuschreiben. Wer mich kennt weiß, dass hier also viel Ironie, Doofkram, Rechtschreibspecialeffekte und ähnliches zu finden sein wird. Überwiegend mache ich das hier nur für mich, aber falls ihr mal akute Langeweile haben solltet, schaut vorbei:)

Zu mir- Ich bin Jule und mein Alter ist stark von der Situation abhängig. Zumindest auf dem Perso bin ich 19 Jahre alt. Ich bin ein Meister darin, Dinge aufzuschieben. Was ich nicht aufschieben kann, ist der 1. Arbeitstag-Montag als FSJ’lerin. Unglaublich, aber wahr- ab nächsten Montag habe ich doch echt wieder was zu tun. Zumindest für ein Jahr:D

To be continued…

Jule☺

Lernen? Jaaa…gleeeeich…vielleicht….

Standard

. | via Tumblr Ich wünsche alln, die jetzt Abi schreiben, viel Glück. Besonders denen, die grade das hier lesen, statt zu lernen….

*squats down to look in the fridge* Fitness

Standard

Tumblr Using my gym card😁💪

Ding dong you are wrong

Standard

Can i please do this to everyone i hate Soll ich was mitbringen? -Nur gute Laune:) Hab dann abgesagt.