Schlagwort-Archive: Humor

Fuchsbaufestival 2016

Standard

Ausgerüstet mit Kuschelsocken -nicht einmal gebraucht-, einem Zelt, einem Campingkocher und Gummistiefeln -auch nicht gebraucht,ging es letztes Wochenende zum Fuchsbaufestival.

Scharfes Curry, Ausgekippte Nudeln, Vogelkacke im Haar und die Unfähigkeit,eine Gaskatusche einzubauen,haben das Festival unheimlich unterhaltsam gemacht. Aber auch das Vöner essen, Filme mehr oder weniger  gucken zu können  und das Tanzen, haben unser Erlebnis „Festival 2016“ unterstützt.Trotzdem freut man sich nach einem Festival immer wieder immens über eine Dusche und eine normale Toilette. Dixies? Nein danke!

Das Trio

Standard

Zwischen uns liegen über 470km. Doch trotzdem haben wir uns auf dem gemeinsamen FSJ-Seminar kennengelernt und sind innerhalb weniger Stunden zu einem Trio zusammengewachsen. 3 Wochen haben wir insgesamt miteinander verbracht. Gelacht, Ausgerastet, dann wieder zusammen gelacht.Danke für die schöne Zeit 🙂



Abiball 2016

Standard

image

Das war nicht unser Abiball,  sondern der Abiball des Jahrgangs unter uns. Ein Jahr ist unser eigener nun her. Man hat irgendwie das Gefühl, dass sich nichts verändert hat, alles ist gleich, nichts ist passiert. Man umarmt sich, stellt immer die gleiche Frage“Was machst du jetzt?“und geht weiter.Doch blickt man zurück, ist trotzdem nichts mehr so, wie es einmal war.
Umzug, Trennungen, FSJ, Praktika, Uni, Ausbildung…irgendwie stolpern wir alle durch unser Leben. Wie auch immer★

Leuchte-Schlafanzug

Standard

image

Das ist zu witzig. Habe diesen Beitrag im Internet gefunden und gedacht“So einen will ich auch“ 😀 Einen Schlafanzug, der im dunkeln leuchtet*-* Kommt gleich in meine Kategorie“Unnütze Sachen, die man braucht“

Definiere : Deutschland

Standard

image

Besser als dieser „Jodel Post“ kann man es kaum beschreiben…
Meine herzlichsten Grüße an die Frau, die sich gestern bei mir über die Internatskinder beschwert hat, nur weil sie gut gelaunt und ausgelasen waren 🙂

Hund im Haus

Standard

image

Ein Welpe, der genau dann plötzlich muss, wenn du selbst im Bad bist. Und das obwohl du vorher mit ihm draußen im finsteren Garten gezittert hast, immer mit der Hoffnung, dass er gleich macht. Der Hund, der mit Katzen spielen möchte und noch tollpatschig über seine großen Pfoten stolpert. Der, der dir das Kissen wegzieht, auf dem du versuchst zu schlafen.Das ist Oskar, der neue Familienzuwachs 🙂

Seminarwoche 2

Standard

Irgendwo im Nirgendwo. Einsam auf einem Berg. Und doch irgendwie gemeinsam als Gruppe.
Nach unserer Kennenlernwoche vor 3 Monaten hieß es letzte Woche „Auf in Runde 2“. Vertraute Gesichter und jede Menge Aktionen, die ich nicht so schnell vergessen werde.

Wenn der Autofahrer plötzlich den Motor abstellt und Mitten auf dem Kauflandparkplatz anfängt zu schreien…

Wenn „Hulapalu“ ständig aus den Boxen schallt…

Wenn man plötzlich anfängt, lauter verschiedene Dialekte gleichzeitig zu sprechen…

DANN war es mal wieder eine typische Seminarwoche. Und obwohl es auch anstrengend war, die überfluteten Bäder und das unmöglich frühe Frühstück einem den letzten Nerv geraubt haben, so kann ich trotzdem sagen „Irgendwie vermiss ich es auch“.

image

         „Lieblingsseminarmenschen -ihr wohnt viel zu weit weg“

Weil

Standard

Weil man dir einfach alles erzählen kann und selbst wenn man dir von irgendwelchen Plänen schreibt, die du nur halb verstanden hast, ist deine Antwort nur „Geht klar. Wann kommst du?“

Weil du ein unglaubliches Timing hast. Grade dann zu schreiben, wenn man denkt, man hasst Menschen. Dann mag man zwar immernoch keine Menschen, aber immerhin dich.

Weil du einen ernst nimmst, zuhören kannst und es nie langweilig mit dir wird.

Weil ich noch über 100 Dinge aufzählen könnte, aber wir beide wissen, dass ich dafür zu faul bin.

Jap, dass sind meine „Fest-der-Liebe-Gefühle“ für Caro♥

image

Es ist schön dich zu haben 🙂