Schlagwort-Archive: Essen

Fuchsbaufestival 2016

Standard

Ausgerüstet mit Kuschelsocken -nicht einmal gebraucht-, einem Zelt, einem Campingkocher und Gummistiefeln -auch nicht gebraucht,ging es letztes Wochenende zum Fuchsbaufestival.

Scharfes Curry, Ausgekippte Nudeln, Vogelkacke im Haar und die Unfähigkeit,eine Gaskatusche einzubauen,haben das Festival unheimlich unterhaltsam gemacht. Aber auch das Vöner essen, Filme mehr oder weniger  gucken zu können  und das Tanzen, haben unser Erlebnis „Festival 2016“ unterstützt.Trotzdem freut man sich nach einem Festival immer wieder immens über eine Dusche und eine normale Toilette. Dixies? Nein danke!

Advertisements

Hamburgurlaub

Standard

Wie die Überschrift und die Bilder vielleicht schon verraten – ich war mit meinem Freund ein paar Tage in Hamburg♡. Wir haben etliche Kilometer zu fuß zurückgelegt, um möglichst viel von der Stadt mitzunehmen. Wir waren bei den Landungsbrücken,im „Michel“,im Panoptikum die Wachsfiguren angucken, einige Stunden im Miniaturwunderland -und haben wahrscheinlich immernoch nicht alles entdeckt da an Kleinigkeiten-, sind durch die Speicherstadt, an der Elbe und Binnenalster langgestrolcht und abends immer völlig fertig ins Hotelzimmer zurückgekehrt. Wir hatten super Wetter und eine echt schöne Zeit da. Auf dem Rückweg waren wir noch im Vogelpark Walsrode. Ich kann es echt jedem empfehlen, das ganze mal selbst zu machen:)

Fragebogen an besorgte Bürger

Standard

□ Haben Sie eine Wohnung?
□ Haben Sie ausreichend zu essen?
□ Schlafen Sie in einem eigenem Bett?
□ Haben Sie Zugang zu sauberem Trinkwasser?
□ Müssen Sie frieren?
□ Sind Sie krankenversichert?
□ In Ihrer Wohngegend fallen keine Bomben?
□ Bei Ärger mit Behörden können Sie vor Gericht gehen?
□ Haben oder hatten Sie Zugang zu kostenloser Bildung?
□ Dürfen Sie ihre Regierung frei und geheim wählen?
□ Haben Sie eine bezahlte Arbeit oder beziehen Rente, Pension, Grundsicherung oder Unterstützung bei Arbeitslosigkeit?
□ Dürfen Sie Ihre Religion frei ausüben oder ablehnen?
□ Geht es Ihnen wirklich schlecht?

Habe diesen Fragebogen vorhin im Netz gefunden. Klar, wir jammern viel und gerne. Doch im Endeffekt,  können wir uns kaum beklagen, verglichen damit, wie es anderen geht.

image

Seminarwoche 2

Standard

Irgendwo im Nirgendwo. Einsam auf einem Berg. Und doch irgendwie gemeinsam als Gruppe.
Nach unserer Kennenlernwoche vor 3 Monaten hieß es letzte Woche „Auf in Runde 2“. Vertraute Gesichter und jede Menge Aktionen, die ich nicht so schnell vergessen werde.

Wenn der Autofahrer plötzlich den Motor abstellt und Mitten auf dem Kauflandparkplatz anfängt zu schreien…

Wenn „Hulapalu“ ständig aus den Boxen schallt…

Wenn man plötzlich anfängt, lauter verschiedene Dialekte gleichzeitig zu sprechen…

DANN war es mal wieder eine typische Seminarwoche. Und obwohl es auch anstrengend war, die überfluteten Bäder und das unmöglich frühe Frühstück einem den letzten Nerv geraubt haben, so kann ich trotzdem sagen „Irgendwie vermiss ich es auch“.

image

         „Lieblingsseminarmenschen -ihr wohnt viel zu weit weg“

Und zack – war wieder Weihnachten

Standard

image

Ich wünsche allen da draußen Frohe Weihnachten. Ganz egal, wie ihr es feiert, ob mit oder ohne Baum, mit einem Kirchenbesuch, Kartoffelsalat und Würstchen oder beim Skifahren auf der Alm. Lasst es euch gut gehen! Und alle, die Weihnachten nicht mögen- es geht vorbei☆

Lernen? Jaaa…gleeeeich…vielleicht….

Standard

. | via Tumblr Ich wünsche alln, die jetzt Abi schreiben, viel Glück. Besonders denen, die grade das hier lesen, statt zu lernen….

How can I be ready for the future when I am not even ready to get up in the morning?

Standard

I hate when I lose my things at school like my pens and self motivation.

Forreal huh | via Facebook .

school

*squats down to look in the fridge* Fitness

Standard

Tumblr Using my gym card😁💪

That mood where everything irritates you and you hate everything.

Standard

Oh the joy Alles läuft perfekt.

Und mit „alles“ meine ich „nichts“. Und mit „perfekt“ meine ich „schlecht“.