Archiv der Kategorie: Firlefanz

Hund im Haus

Standard

image

Ein Welpe, der genau dann plötzlich muss, wenn du selbst im Bad bist. Und das obwohl du vorher mit ihm draußen im finsteren Garten gezittert hast, immer mit der Hoffnung, dass er gleich macht. Der Hund, der mit Katzen spielen möchte und noch tollpatschig über seine großen Pfoten stolpert. Der, der dir das Kissen wegzieht, auf dem du versuchst zu schlafen.Das ist Oskar, der neue Familienzuwachs 🙂

Advertisements

Und zack – war wieder Weihnachten

Standard

image

Ich wünsche allen da draußen Frohe Weihnachten. Ganz egal, wie ihr es feiert, ob mit oder ohne Baum, mit einem Kirchenbesuch, Kartoffelsalat und Würstchen oder beim Skifahren auf der Alm. Lasst es euch gut gehen! Und alle, die Weihnachten nicht mögen- es geht vorbei☆

Terror?

Standard

Mittlerweile kann keiner mehr sagen, er habe es nicht mitbekommen. Auf Facebook verändern sich Profilbilder, sie zeigen transparent die Französische Fahne. Bei Whatsapp wird der Status von “ Hallo, ich nutze Whatsapp“ in „Pray for Paris“ geändert, man wird zu Schweigeminuten aufgerufen.
Wir schweigen. Doch warum grade jetzt?

10. Oktober 2015 – Anschlag auf Friedensdemo in Ankara (Türkei) _
86 Tote

31. Oktober 2015 – Abschuss einer russischen Passagiermaschine – 224 Tote

12. November 2015 – Doppelanschlag in Beirut (Libanon)
-41 Tote

Wer berichtet über die hunderttausenden aus Nigeria, dem Süd Sudan, Irak, Syrien, Palestina und allen anderen Staaten auf dieser Welt? Wer schweigt für die?

Was in unserm Nachbarstaat passiert ist, ist schlimm. Aber vergesst nicht, dass das, was dort passiert ist, im Nahen Osten und in Afrika alltäglich ist und tausende Menschen dazu veranlasst, Schutz bei uns zu suchen.

image

Die Macht in mir ich spür

Standard

…könnte aber auch hunger sein. Wie auch immer. Wichtig ist- heute gehts um Yoda. Nein, ich bin kein Star Wars Fan. Zwar habe ich die Filme gesehen, doch trotzdem könnte ich jetzt nicht wiedergeben, wie das alles nochmal war. Möglicherweise liegt es daran, dass ich teilweise weggehen musste, wenn der Film lief. Beziehungsweise wenn Yoda auftrat. Ich weiß selbst nicht genau, warum, aber ich bekomme immer Lachanfälle, wenn ich diesen Jedi-Meister mit seinen seitlich abstehenden Öhrchen sehe. Sehr passend also, das FSJ-Anfangs-Geschenk meiner Schwester:

image

Jap. Es sind Yoda-Ohrhörer ( Yoda earbuds) 😀

Back. Pause. Play. Stop. Forward.

Standard

cropped-p1000380.jpg

Wenn man ein Lied hört, kann man es stoppen. Man kann zurückspulen, bis man wieder beim Refrain ist. Oder man spult vor, damit das Lied schneller vorbei ist. Sogar Lieder ganz zu überspringen ist möglich. Im Leben ist das nicht so. Es gibt Momente, die möchte man anhalten, zurückspulen und wieder von vorne erleben. Aber auch solche, die man am liebsten komplett überspringen möchte. Aber sie alle gehören zu unserm Leben irgendwie dazu, deshalb habe ich beschlossen, ein paar von meinem Momenten und Gedanken aufzuschreiben. Wer mich kennt weiß, dass hier also viel Ironie, Doofkram, Rechtschreibspecialeffekte und ähnliches zu finden sein wird. Überwiegend mache ich das hier nur für mich, aber falls ihr mal akute Langeweile haben solltet, schaut vorbei:)

Zu mir- Ich bin Jule und mein Alter ist stark von der Situation abhängig. Zumindest auf dem Perso bin ich 19 Jahre alt. Ich bin ein Meister darin, Dinge aufzuschieben. Was ich nicht aufschieben kann, ist der 1. Arbeitstag-Montag als FSJ’lerin. Unglaublich, aber wahr- ab nächsten Montag habe ich doch echt wieder was zu tun. Zumindest für ein Jahr:D

To be continued…

Jule☺