Archiv für den Monat September 2014

Fienchen. Beste & treuste Kindheitskatze

Standard

2013-12-07 20.53.50     SANYO DIGITAL CAMERA

Picture0170     SANYO DIGITAL CAMERA

‚cause you only need the light when it’s burning low

only miss the sun when it starts to snow

only know you love her when you let her go.

Only know you ‚ ve been high when you’re feeling low

only hate the road when you’re missing home

only know you love her when you let her go

– and you let her go♥

                                                                                                                                          Zitat: Passenger , Let her go

Was hast du? -Montag

Standard

thumb(404)Morgen ist nicht Freitag. Übermorgen ist nicht Freitag. Und überübermorgen ist auch nicht Freitag. Habe ich schon erwähnt, dass heute Montag ist? Waaah, Wochenende:( Komm zurück…thumb(95)

 

„Wie wars in der Schule?“ -Gut „Was habt ihr gemacht?“ -Nichts

Standard

That's Me xDAls ich jünger war, kamen mir die „Großen“ (12.Klässler bzw. 13. Klässler) total groß und erwachsen vor. In meinen Augen wussten sie alle, was sie mal werden wollen, hatten total den Plan von allem. Und jetzt sind wir angeblich die „Großen“ und erst jetzt wird mir bewusst, dass das nicht so ist. Wir stolpern zu unseren Kursen, erschrecken uns auf den Gängen, teilen alles essbare und haben nicht die geringste Ahnung von irgendwas. Aber hauptsache, wir berechnen das Volumen der Sonne und die Geschwindigkeit des Zeigers einer Uhr, deren Radius 2.3m beträgt.

HAHAHAHAHA TRUE !

Das letzte mal

Standard

Man regt sich über Dinge auf, die banal sind. Aber würde man das auch machen, wenn man weiß, das es das letzte mal ist? Wenn man etwas zum letzten mal macht, dann zelebriert man es immer. Man will, dass es noch einmal perfekt ist. Etwas besonders. Wenn man das letzte mal eine Freundin sieht, bevor sie ein Jahr ins Ausland geht, macht man eine Verabschiedungsfeier. Wenn man weiß, dass es eine Sache gibt, die man vielleicht nie wieder im Leben sehen wird, macht man ein Foto als Erinnerung. Oft weiß man nicht mal, dass es das letzte mal sein wird. Das man das letzte mal bei einer Freundin schlafen wird, zu der man ein Jahr später nicht mal mehr Kontakt hat. Wenn man gewusst hätte, das es das letzte mal ist, hätte man es dann anders gemacht? Hätte man es irgendwie besonders gemacht? Wahrscheinlich. Stattdessen hat man nie daran gedacht, das es jemals anders werden könnte. Das manche Sachen aufhören. Ich werde nie wieder am Laptop sitzen und denken „Och neee, morgen Schule. Ich will wieder Sommerferien“- denn die werde ich nie wieder in dieser Form haben. Komisches Gefühl.

Picture0004 (5)

„Du weißt erst, was du hattest, wenn du es verloren hast“ – Falsch. Man weiß, was man hat, nur denkt man nicht daran, dass es irgendwann vorbei sein kann.

 

Statistenrolle

Audio

Heute mal ein Beitrag, warum die Blogadresse „www.statistenrolle.wordpress.com“ heißt und der Titel „Eine Nebelrolle reicht nicht, ich bin nur Statist“ ist.

Ganz zu Anfang erstmal- Nein, hinter mir verbirgt sich keine Produzentin, die kleine Nebenrollen an alle vergibt, die gerne mit Orlando Bloom oder Elyas M’Barek vor der Kamera stehen möchten. Leider. 😀

Ich hatte vor ein paar Tagen eine kleine Komparsenrolle in einem Werbefilm für Elektrobusse *Wuuhuuuu*;D, aber der Grund warum dieser Blog so heißt, wie er heißt,ist ganz einfach: Musik. Beziehungsweise, ein ganz bestimmstes Lied, was zu meinen persönlichen „Lebensbegleiter-Liedern“ gehört.

„Wie in einem Film“ von Lu-key (Ein viel zu unbekannter Musiker). Hört doch mal rein-

https://www.youtube.com/watch?v=KOudC-f1yc4

Vom Lernen „Nein“ zu sagen

Standard

„Mach doch mal dein Fenster zu“ -„Nein“ „Wieso denn nicht?“

„Hast du heute Zeit?“ -„Nein, tut mir leid, aber heute nicht“ „Warum nicht?“

x

Durchschnittlich trifft man am Tag rund 20.000 Entscheidungen. Der Wecker klingelt und einem geht durch den Kopf “ Liegen bleiben oder aufstehen?“ Man guckt aus dem Fenster, sieht den Regen und denkt sich „Rad oder Bus?“ Vor sich selbst, muss man solche Entscheidungen nicht rechtfertigen. Vor anderen schon. Warum? Warum nicht? Wieso? Weshalb? Sag doch mal warum…

-Man muss lernen „Nein“ zusagen ohne sich dafür zu rechtfertigen. Es ist einfach so. Warum sich selbst verteidigen müssen.

Nein.